Open House am 24.09.2017 voller Erfolg



Das Programmangebot verteilte sich über das gesamte Schöpflin-Gelände und bat einen umfassenden Einblick in das vielseitige Engagement der Stiftung. So wurde in der Villa Schöpflin die Suchtprävention bei Jugendlichen als das älteste Projekt der Stiftung vorgestellt. Im Werkraum Schöpflin erwartete die Besucher ein vielseitiges Programm aus Workshops für Kinder und Erwachsene, Puppentheater und einem Gespräch mit den Geschwistern Schöpflin. Über die vielseitigen Facetten der europaweiten Fördertätigkeit der Stiftung konnten sich die Besucher in einer Ausstellung und interaktiven Vorträgen informieren. Im Kinderhaus und im Gärtnerhaus Schöpflin wurden Eltern und Kindern zum Montessori-Erlebnis eingeladen, während im Atelierhaus bunte kreative Drucke entstanden. 
Albert Schöpflin hat in der ehemaligen Schöpflin-Fabrik sein Atelier geöffnet und einen Einblick in seine künstlerische Arbeit gegeben, während sich die Besucher auf dem FABRIC-Areal über das jüngste Projekt der Stiftung informieren konnten. Viel Kunst, Musik, kulinarische Spezialitäten aus aller Welt und eine alkoholfreie Cocktailbar rundeten das Programm ab. Nach einem sonnigen, lebendigen und ereignisreichen Tag endete die Veranstaltung mit einer live-Kommentierung der Wahlergebnisse der Bundestagswahl mit Frau Herta Däubler-Gmelin.

Newsarchiv