Pädagogisches Forum

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Juli 2018 laden wir in Schule tätige Pädagoginnen und Pädagogen zum zweiten Pädagogischen Forum am 12. Februar 2019 um 16:30 Uhr in den Werkraum Schöpflin, Franz-Ehret-Straße 7 in 79541 Lörrach-Brombach ein.

Verschiedene Workshops geben Anregungen für die pädagogische Praxis:

Im Anschluss spricht der Neurowissenschaftler Prof. Dr. Gerald Hüther über die natürliche Freude von Kindern am Lernen und wie diese erhalten werden kann. Neben den thematischen Impulsen gibt es auch dieses Mal wieder ausreichend Zeit für Austausch und Gespräche sowie die Gelegenheit, die Einrichtungen und Angebote der Schöpflin Stiftung kennenzulernen. Für Getränke und eine kleine Stärkung ist gesorgt.

Das Pädagogische Forum ist Teil der Impulsreihe »Lernen anders«, in der mit verschiedenen Formaten neue Impulse gesetzt und Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Schulen und Lehrkräfte sich und den Bildungsort Lörrach weiterentwickeln können.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Workshop-Plätze sind jedoch begrenzt. Um Anmeldung bis zum 1. Februar 2019 wird gebeten.

Die Anmeldung erfolgt über eveeno. Die Datenschutzerklärung können Sie hier nachlesen.

Archiv

Mit dem ersten Pädagogischen Forum am 18. Juli 2018 im Werkraum Schöpflin hat die Schöpflin Stiftung einen guten Grundstein für die Vernetzung von Pädagoginnen und Pädagogen und weiteren regionalen Bildungsakteuren mit den Einrichtungen der Schöpflin Stiftung und ihren überregional tätigen Förderpartnern gelegt. Margret Rasfeld hat die Anwesenden mit dem Impulsvortrag zu ihrer Initiative »Schule im Aufbruch« mit der Idee einer Transformation von Schule infiziert und dazu motiviert, selbst in der eigenen Institution Veränderung anzustoßen.

Auf dem Marktplatz konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem die Angebote der Schöpflin Stiftung kennenlernen: den Werkraum Schöpflin mit Leseclubs, Ferienworkshops und Schulprojekten, die Villa Schöpflin als Zentrum für Suchtprävention, die Montessori-Kinderbetreuung im Gärtnerhaus Schöpflin und unsere Plattform für Planung und Wunschproduktion, FABRIC. Zudem waren vor Ort: Das macht Schule mit Unterstützung bei Praxisprojekten für Lehrkräfte, InterACT English als Experten für kunstbasierten Englischunterricht, ProjectTogether als Begleiter von sozialen Initiativen junger Menschen in der Anfangsphase sowie die SchlaU Werkstatt mit Materialien und Fortbildungen zum Umgang mit Geflüchteten.

Um weiter über die Arbeit mit und an Schulen im Gespräch zu bleiben, inhaltliche Diskussionen anzuregen, Ideen auszutauschen und Möglichkeiten der Kooperation auszuloten, etablieren wir das Pädagogische Forum als wiederkehrendes Format.




Beteiligte Einrichtungen

Ein Wegbereiter für die Entwicklung von Menschen und Organisationen.

Mehr erfahren

Ein Kulturort der Schöpflin Stiftung. Ein Haus der Unruhe.

Mehr erfahren

Aktiv werden, bevor Sucht entsteht.

Mehr erfahren

Ein ganz besonderer Ort, in dem das Ich als Teil der Gemeinschaft gestärkt wird.

Mehr erfahren

Ein künstlerisches Planungsprojekt, das ein Stück Stadt mit dem Wissen der Vielen neu gestaltet.

Mehr erfahren

Kontakt

Dr. Constanze Wehner
Programmleitung Schule & Entwicklung