Wandel macht Schule

Manchmal bedarf es nicht viel, um positive Veränderungen in Schulen anzustoßen. Lehrkräfte, SchülerInnen und Schulen, die gute Ideen haben und umsetzen möchten, sollen nicht am finanziellen Aufwand scheitern. Wir wollen Schulen dabei unterstützen durch kleine oder große Veränderung von innen heraus zum zentralen Ort für Potenzialentfaltung zu werden. Mit der Initiative »Wandel macht Schule« bietet die Schöpflin Stiftung eine rasche und unkomplizierte Möglichkeit, ein Startkapital für innovative und nachhaltige Projekte zur Schulentwicklung im Landkreis Lörrach zu beantragen.

Die Förderung von »Wandel macht Schule« ist für Projekte gedacht, die darauf abzielen, langfristig zu gerechteren Bildungschancen zu führen, Schule nachhaltig weiterzuentwickeln und Möglichkeiten zur Potenzialentfaltung zu stärken. Die Förderung beträgt zwischen 100 Euro und maximal 1.000 Euro pro Projekt. Insgesamt werden für »Wandel macht Schule« jährlich 10.000 Euro bereitgestellt. Für die Förderung kommen sowohl Projekte in Frage, die einen nachhaltigen Beitrag zum Schulalltag leisten, als auch kleine Projekte, die einen Anstoß für weitere Maßnahmen schaffen oder Baustein eines größeren Wandels sind.

Hier geht's zum Antragsformular.

Alle Bildungsangebote der Schöpflin Stiftung finden Sie auch in unserer Broschüre »Lernen anders«.


Geförderte Ideen & Projekte

Foto: Silke Ostermann

Gesamtfördersumme

10.000 €

Aktuelle Fördersumme

2.000 €

CVJM Lörrach e. V.  |  Die Schulsozialarbeit am Campus Rosenfeld veranstaltet im Schuljahr 2019/20 zum zweiten Mal die Elternakademie mit Veranstaltungen zu für Eltern relevanten Themen. 

Grundschule Salzert, Lörrach  |  Einrichtung eines kostenlosen musischen Angebots (Flötenunterricht) in Kooperation mit der städtischen Musikschule für die Schüler*innen der Klassen 3 und 4.

Theodor-Heuss-Realschule, Lörrach | Durchführung verschiedener Formate zum Thema gewaltfreie Kommunikation / Kommunikation auf Augenhöhe für Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern.

Foto: PRO Schlossbergschule e.V.

Gesamtfördersumme

10.000 €

Aktuelle Fördersumme

5.630 €

Astrid-Lindgren-Grundschule, Hauingen  |  Projekttage an der Schule mit offenen Angeboten für die Dorfgemeinschaft unter Einbeziehung des Werkraums Schöpflin als Lernort, bei denen Kinder gezielt eigene Interessen verwirklichen können. 

Hellbergschule, Lörrach  |  Pädagogischer Tag »Lehrergesundheit« zur Stärkung der psychischen und physischen Gesundheit der Lehrkräfte mit Handlungsanleitungen für Stabilität und Selbstschutz.

Mathias-von-Neuenburg Schule, Neuenburg am Rhein  |  Durchführung einer Projektwoche für die Jahrgänge 5 bis 7 mit InterACT English, bei der die Schüler*innen Englisch nicht als klassisches Lernfach, sondern künstlerisch als Kommunikationsform von englischsprachigen »Teaching Artists« vermittelt bekommen.

Meret-Oppenheim-Schulzentrum, Steinen  |  Pädagogischer Tag mit Margret Rasfeld zur Vorbereitung der Zukunftstage an der Schule, die die Stärkung des demokratischen Denkens bei den Schüler*innen zum Ziel haben.

Pestalozzischule, Lörrach  |  Fischertechnik als Ergänzungsangebot für Schüler*innen zum Training der Auge-Hand-Koordination, Grob- und Feinmotorik, des räumlichen Vorstellungsvermögens, von Fantasie und Kreativität sowie logischem Denkvermögen.

Grundschule Salzert, Lörrach  |  Unterstützung der Durchführung eines einwöchigen Zirkusprojekts für alle Schüler*innen der Grundschule, das alle vier Jahre inkl. einer großen Abschlussvorführung stattfinden soll.

Schlossbergschule, Lörrach  |  Einrichtung eines Schulgartens auf dem Gelände eines ehemaligen Sportplatzes, in dem Schülerinnen und Schüler ihr ökologisches Wissen vertiefen und praxisnahen Unterricht zu »Tieren und  Pflanzen in ihren Lebensräumen« erfahren.

Theodor-Heuss-Realschule, Lörrach  |  »Von der Aggression zur Selbstbehauptung« - Fortbildung für Lehrkräfte zur Förderung eines aggressionsfreien und kooperativen Klimas unter Schülerinnen und Schülern im Unterrichtsalltag.


Kontakt

Dr. Constanze Wehner
Programmleitung Schule & Entwicklung