Bild: Schöpflin Stiftung


ACT und »Schule im Aufbruch«: Neue Förderpartner im Bereich Schule & Entwicklung

31.07.19

Ab dem Sommer 2019 unterstützt die Schöpflin Stiftung zwei neue Organisationen, die innovative Lösungen für Veränderungsprozesse im deutschen Schulsystem entwickeln. »Schule im Aufbruch« setzt sich seit 2012 unter der Leitung von Margret Rasfeld – ehemalige Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum – für Bildungsinnovationen ein und begleitet Schulnetzwerke bei der Transformation. »ACT – Führe Regie über dein Leben« ist ein gemeinnütziger Verein, der nach dem Konzept der Lehrerin und Theaterpädagogin Maike Plath Modellprojekte für künstlerisches, partizipatives Lernen durchführt und die Prinzipien der demokratischen Führung vermittelt.

Auch wenn sie sich in ihren Ansätzen unterscheiden, teilen beide Initiativen das Ziel, Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer sozialen und ethnischen Herkunft die volle Entfaltung ihrer Potenziale und Fähigkeiten zu ermöglichen und sie dabei zu unterstützen, ihren Platz als Gestalter*innen unserer Gesellschaft zu finden. Beide setzen auf Partizipation, Verantwortung und das Miteinander sowie Vielfalt, Wertschätzung und Kreativität.

Gemeinsam mit den geförderten Organisationen wollen wir einen Paradigmenwechsel im deutschen Bildungssystem voranbringen. Dafür unterstützen wir unsere Förderpartner dabei, ihre Ideen für eine neue Lernkultur bekannter zu machen und nachhaltig im Feld zu verankern.

Newsarchiv