Illustration: Jill Senft


Maschine Macht Mensch



Die digitale Revolution erfasst alles: von Wirtschaft über Politik und Bildung, von Mobilität über Strafverfolgung bis zu sozialem Austausch. Im Werkraum Schöpflin startet die Themenreihe »Maschine Macht Mensch« mit Veranstaltungen und Gesprächen über Digitalisierung mit Sascha Lobo, der über digitale Menschenrechte spricht (15.10.). »Morgens, halb zehn in Deutschland – Ein Arbeitstag im Jahr 2030« ist eine Produktion der Nationalen Akademie der Wissenschaften mit dem Puppentheater Halle (18.10.). Ein Data-Detox-Brunch mit Tactical Tech (21.10.) entgiftet Ihr Smartphone oder Laptop. Hörstationen aus »Homo Deus« von Yuval Noah Harari bieten die Chance, über die Optimierung des Menschen zu diskutieren (25.10.).

Beim Wortwechsel zur Zukunft der Arbeit (8.11.) reden wir mit Mario Wolters (Alexander Bürkle, Freiburg) und Bernhard Demuth. Wir zeigen den Dokumentarfilm »Pre Crime« und sprechen darüber mit Rechtsanwältin Angela Furmaniak (27.11.). Holger Volland stellt sein Buch »Die kreative Macht der Maschinen« vor (29.11.), und zwei Performances über »Algorithmen« mit Turbo Pascal heben diese Logik aus dem Dunkel der Rechenzentren ins Licht der Bühne (7. & 8.12.).

Newsarchiv